Klimadashboard.org

Lass uns gemeinsam die Klimawende in Europa voranbringen.

Mit unseren Projekten wollen wir Klimawissenschaft für alle zugänglich machen. Neben dem Klimadashboard.at arbeiten wir aktuell auch an internationalen Erweiterungen innerhalb Europas. Als ehrenamtliches Team suchen wir unter anderem nach folgenden Personen, die uns dabei unterstützen wollen, die Klimawende voran zu treiben.

PR, Outreach, Funding-Person (d/w/m) für Klimadashboard.de

Für das Klimadashboard.de möchten wir Förderanträge stellen und suchen diesbezüglich nach Unterstützung von Personen, die Kommunikationsexpertise mitbringen und mit uns gemeinsam die Klimawende in Deutschland beschleunigen wollen. Nach der Funding-Phase gibt es außerdem vielfältige Möglichkeiten im Bereich PR und Social Media, um unsere Visualisierungen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Klingt das nach einer Aufgabe für dich? Unser Projekt-Lead Cedric freut sich über eine Nachricht an cedric@klimadashboard.org.

Data Scientist (d/w/m) für Klimadashboard.de

Für das Klimadashboard Deutschland benötigen wir Unterstützung bei der Datenrecherche und Datenverarbeitung. Du arbeitest in einem interdisziplinären und internationalen Team daran, Datensätze zu finden und so aufzubereiten, dass sie visualisiert werden können. Dabei hast du die Möglichkeit, das Projekt Klimadashboard.de aktiv mitzugestalten und Kontakte zu führenden wissenschaftlichen Organisationen aufzubauen.

Du möchtest mit uns gemeinsam die Ursachen, Auswirkungen und Lösungsansätze des Klimanotstands in Deutschland und darüber hinaus sichtbar machen? Dann freut sich unser Projekt-Lead Cedric über eine E-Mail an cedric@klimadashboard.org.

Front-End Entwickler:in (d/w/m)

Für das Klimadashboard.at und das in Entwicklung befindliche Klimadashboard.de möchten wir unser Development-Team vergrößern und suchen deswegen nach Personen, die Interesse und Vorkenntnisse im Bereich Web-Development haben und ihre Expertise für Datenvisualisierungen zur Klimakrise anwenden möchten.

Wir arbeiten mit SvelteKit als JavaScript-Framework und darüber hinaus mit Tailwind CSS und D3. CMS-seitig kommt das Kirby CMS zum Einsatz, im Back-End Node.js und Python. Wir legen Wert auf eine moderne Entwicklungsumgebung und versuchen, in Sachen Barrierefreiheit und Performance mit gutem Beispiel voran zu gehen.

Wenn das interessant für dich klingt, melde dich gerne bei unserem Development-Lead David unter david@klimadashboard.org. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Unsere Arbeitsweise

Unser Team organisiert sich auf Slack und Linear, trifft sich einmal wöchentlich auf Zoom (und darüber hinaus projektspezifisch) und verwendet Figma als UI-/UX-Design Tool, GitHub als Code-Plattform und SvelteKit sowie Node.js und Python in der Front- bzw. Back-End Entwicklung.

Wir legen Wert auf ein offenes, wertschätzendes und angenehmes Arbeitsumfeld. Unser Umgang miteinander sowie mit der Community ist im Code of Conduct geregelt.

Unsere Arbeit erfolgt derzeit auf rein ehrenamtlicher Basis und die meisten Teammitglieder*innen investieren zwischen zwei bis zehn Stunden pro Woche für das Klimadashboard. Wir arbeiten aber daran, Funding für verschiedenste Projekte zu organisieren, um auch bezahlte Stellen vergeben zu können.

Keine der Beschreibungen trifft auf dich zu, aber du hast dennoch Interesse mitzumachen? Dann schreib uns gerne eine E-Mail an team@klimadashboard.org. Wir freuen uns von dir zu hören.